Über mich

Hallo Sternfreund - Es freut mich, dass du auf meine Webseite gestossen bist...

Vielleicht zufällig, oder noch besser, gezielt.

Eine kurze Vorstellung meiner Person:

Ich lebe in der Steiermark / Österreich und bin 1968 in Graz geboren.

Meine Webseite ist keine Wissenschaftliche Seite und deshalb auch nicht in Englisch - wie sonst üblich - sondern ganz entspannt für jeden, der die Deutsche Sprache kennt.

Ich hoffe du findest dich auf der Seite zurecht und kannst vielleicht etwas Tolles entdecken.

Die Seite ist allen Hobbyastronomen und Freunden der Astronomie gewidmet.

Die Möglichkeiten, die heute jedem Amateurastronomen zur Verfügung stehen, sind unglaublich - und mit einer gesunden Portion Einsatz (auch von Geld) Geduld und Wissen, kann man hier viel erreichen und sogar mit etwas Glück einen Beitrag zur Wissenschaft leisten.

 

2002 bin ich auf einer öffentlichen Führung auf der Johannes Kepler Sternwarte des Steirischen Astronomenvereins mit dem "Virsus" infiziert worden. Die viele Technik, das Wissen der Mitglieder, sowie die Möglichkeit das alles in der Nacht auszuüben, hat mich gefangen.

Wie der Name der Seite schon sagt, widme ich der Astrofotografie und deshalb ist auch vieles zu diesem Thema angeführt.

Astrofotografie verbindet die Bereiche Astronomie - Fotografie - Technik - Bildbearbeitung bzw. auch viele kleineren Unterbereiche und damit ist Astrofotografie ein umfangreiches aber auch komplizierten Hobby.

Und: Man ist definitv nie am Ziel. Es gibt so Vieles zu entdecken.

Den Einsatz, den manche "Hobbyastronomen" in Form von Ausrüstung, Einsatz und Wissen mitbringen, sind ebenfalls keine Grenzen gesetzt und man kann viele Hobbbyastronomen auch als unbezahlte Profis einstufen.

Equipment, welches ich verwende, beurteile ich nach bestem Wissen und Gewissen. Webseiten über Astronomie und Astrofotografie gibt es 1000e. Viele Astrofotos sind unglaublich schön. Vor 20 Jahren wären diese Fotos für Hobbyastronomen undenkbar gewesen. Dank Digitaltechnik und PC hat sich da eine neue Welt eröffnet.

 

Seit 2013 bin ich Mitglied der TBG Gruppe - Einer Fachgruppe der VdS - der Vereinigung der Sternfreunde.

TBG steht für "Tief belichtete Galaxien".

Hier gehts zur Webseite

Hier eine der Veröffentlichungen über die Entdeckung eines Sternenstroms bei NGC 4631

Es geht zunächst einmal um den fotografischen Nachweis von Sternströmen in Galaxien.

Die Koordination der Gruppe hat Peter Riepe übernommen.

Um bei diesen Projekt noch bessere Daten liefern zu können, habe ich meine Sternwarte nach Spanien verfrachtet.

 

Über einen (sinnvollen) Eintrag im Gästebuch freue ich mich besonders.

Bei Fragen: Kontaktformular

Clear skies

Robert Pölzl